Körperliche Aktivität ist ein bewährter Weg, um die Gesundheit zu erhalten. Dies ist besonders wichtig für die Stadtbewohner, denn dort ist es manchmal am schwierigsten zu warten. Das Fitnessstudio ist eine einfache und schnelle Wahl. Leider ist es teuer und nicht immer vor Ort verfügbar. Deshalb entscheiden wir uns immer häufiger, einfach nur bequeme Kleidung anzuziehen und mit dem Training unter freiem Himmel zu beginnen. Es kann Laufen, Radfahren, Roller, Skateboards oder Rollschuhe sein. Es lohnt sich, sich für so viele Disziplinen wie möglich zu öffnen. Es ist sicherlich eine gute Entscheidung für Ihre körperliche Aktivität, aber ist es dasselbe mit der Gesundheit?

Einige Städte in Polen sind die Orte mit der höchsten Smogkonzentration in Europa (nicht nur im Winter). In diesem Fall, wenn wir uns entscheiden, einen einsamen Lauf in der Nähe des Zentrums durchzuführen, sind wir dazu verdammt, zu einem viel schlechteren Gesundheitszustand zurückzukehren als zuvor. Körperliche Aktivität im Smog ist nicht immer eine gute Idee.

Was ist Smog und welche Auswirkungen hat er auf die Gesundheit?

Smog ist ein atmosphärisches Phänomen, das durch menschliche Aktivitäten entstanden ist. Eine große Anzahl von Autos, die schädliche Abgase produzieren oder Kohle im Ofen verbrennen, verursachen bei günstigen Wetterbedingungen, dass Schadstoffe in die Luft gelangen. Das windstille Wetter bedeutet, dass diese Schadstoffe nicht gelöst werden, sondern über der Stadt hängen. Es gibt zwei Arten von Smog: "London", das in den Wintermonaten auftritt, und "Los Angeles", das für die Verschmutzung im Sommer verantwortlich ist. Unabhängig von der Jahreszeit entscheiden wir uns oft für Outdoor-Aktivitäten, aber nicht immer zur richtigen Zeit.

Das ist der Grund, warum es sich lohnt, den Zustand der Luftverschmutzung zu überprüfen, wenn man in einer Großstadt lebt und einfach nur ins Freie gehen und draußen üben möchte. Auf diese Weise weißt du, wann es am besten ist, zu Hause zu bleiben. Körperliche Aktivität ist der richtige Weg, um viele Krankheiten zu verhindern, aber bei hohen Smogkonzentrationen kann sie noch mehr Schaden anrichten. Bei der erhöhten Anstrengung atmet ein Mensch viel öfter und tiefer. Dadurch ist es noch stärker dem Risiko ausgesetzt, dass Schadstoffe in die Atemwege gelangen.

Wenn wir laufen, atmen wir dreimal mehr Dreck ein als wenn wir gehen! In diesem Fall ist der Preis, den Sie für das Fitnessstudio-Ticket ausgeben, nicht so hoch wie der Preis für Ihre Gesundheit. Einfache Übungen zu Hause werden sich hier als ebenso gute Lösung erweisen. Wenn es immer noch die einzige Möglichkeit ist, nach draußen zu gehen, können Sie in geeignete Anti-Smog-Masken investieren. Im Moment gibt es viele von ihnen auf dem Markt, die die Möglichkeit der Wahl, Größe, Farbe oder Muster auf der Maske betrachten. Das Wichtigste dabei ist jedoch ein geeigneter Filter, der die negativen Auswirkungen der verunreinigten Luft reduziert.

Körperliche Aktivität im Smog - sorgen Sie für Ihre Gesundheit

In Zeiten erhöhter Luftverschmutzung sollten Sie sich nicht für eine körperliche Aktivität im Freien entscheiden. Darüber hinaus wird empfohlen, dass Sie den ganzen Tag über zu Hause bleiben. Outdoor-Aktivitäten haben tatsächlich den besten Einfluss auf Ihre körperliche Aktivität, aber bevor Sie sich entscheiden, dies zu tun, müssen Sie sicherstellen, dass die Umwelt sicher ist. Bei hoher Luftverschmutzung sollten Sie zu Hause bleiben.

Top